downhill valparaiso

Cerro Abajo. Berg runter. Einmal im Jahr veranstaltet der Brausehersteller einer taurinhaltigen Zuckerbrühe einen Downhill mitten in der Stadt. Wege werden gesperrt. Rampen, Steilkurven, Kicker und Schanzen werden gebaut. Überall stehen Kameras um das Event optimal in Szene zu setzen und über möglichst viele Kanäle mit viel Reichweite zu vermarkten.

Am TV oder über Youtube läßt sich ein Downhill wahrscheinlich besser verfolgen und ist spannender. In schnellen Schnitten folgt hier ein Fahrer auf den Nächsten. Ein Sprung, eine rasante Fahrt, Stürze werden rausgeschnitten. In der Wirklichkeit geht es weniger rasant zur Sache. Wenn ein Fahrer vorbeifährt oder vorbeispringt dauert es nur wenige Sekunden. Und zwischen den einzelnen Fahrern sehr viel Leerlauf.

Aber jede Menge Stundentenjobs. Große Dosen verchecken kleine Dosen für 1000 Pesos. Die Anwohner an der Strecke versuchen auch ihren Schnitt zu machen. Hartgekochte Einer, Empenadas und Bier wird aus jeder Haustür verkauft. Und auch die privaten Toiletten werden angeboten. Baño 300 Pesos.

Taurinhaltige Brause macht es möglich. Einmal im Jahr ist Cerro Abajo.