Nachdem die Brücke ursprünglich schon im Frühjahr eröffnet werden sollte, dauerte bis in den Herbst bis eine weitere Verbindung für Fußgänger und Radfahrer über die ehemalige Bahntrasse der Eliasbahn eröffnet wurde.

Jetzt ist es soweit. Das 97 Meter lange, die Emscher querende Brückenbauwerk  am Hoetgerpark wurde nun für die Öffentlichkeit freigeben. Über den Eliasdamm wird nun der Phoenixsee mit Phoenix-West verbunden, denn auch die bislang gesperrte Brücke über die Bahnlinie zwischen Dortmund HBF und Dortmund Hörde wurde geöffnet. Bislang war es nur möglich unterhalb der Bahnlinie Phoenix-West zu erreichen. Der neue Weg über die ehemalige Roheisentransporttrasse offenbart einige schöne Ausblicke: