der ruhrologe

Mathilde - die vollschlanke Gattin des hochehrenwerten Bürgermeisters der märkischen Stadt Hörde bei Dortmund - war die Frau von Julius Evers. Sie hatte im Jahre 1908 die Ehre das neue Wahrzeichen der Stadt Hörde - eine zentrale Stadtuhr - einzuweihen. Der Spitzname des Wahrzeichens war geboren: Die schlanke Mathilde. Schon nach kurzer Zeit war die Uhr an ihrem angestammten Standort der elektrischen Straßenbahn im Wege und wurde versetzt. Dann verschwand sie zunächst ganz aus dem Stadtbild. Erst 1983 wurde das Wahrzeichen dann erneut der Hoesch-Lehrwerkstatt gefertigt und an ihrem heutigen Platz in der Hörder Fußgängerzone aufgestellt. Zum  dreißigjährigen Jubiläum hat sie sich nun fein rausgeputzt und trägt feine neue Kleider.

"Westlotto Jubel-AktionWir wollen euch jubeln sehen!" ist das Motto eines Gewinnspiels vom BVB Champion Partner Westlotto. Gesucht werden schwatzgelbe Jubelbilder - im Tempel, vor der Glotze, in der Kneipe. Im Westfalenstadion gibt es eine Westlotto-Aktionsfläche in der Nord-Westecke . Ansonsten kann man die Bilder auch über eine Facebook-App hochladen und so teilnehmen. Hier werden die Bilder in einer kleinen Bildlaufleiste auch präsentiert.

Direkt zur Facebook-App

Zu gewinnen gibt es auch was: Jeden Freitag 2x je 1 BVB-Fanpaket und am Ende der Jubelaktion 1x11 Tickets, inkl. Spielertreffen. Soll heißen: Mit elf Leutchen richtig fett ins Westfalenstadion. Welcher Spieler hier zur Verfügung steht, ist noch nicht raus. Westlotto bemüht sich hier um einen Hochkaräter. Aber das sind ja eigentlich alle Meister- und CL-Helden der glorreichen Borussia.

Also: Mitmachen und AppJubeln.

Borussia Dortmund - Liverpool
Europapokal der Pokalsieger 1965/66

Nach den trüben Wintertagen endlich Sonne und Licht. Bei Temperaturen leicht unter dem Gefrierpunkt zeigt sich eine dünne Eisschicht auf dem Dortmund-Ems-Kanal.

Mehr davon...

Eine Dokumentation über die Fußballbegeisterung in Dortmund in den frühen Neunzigern.