Nach gut sechseinhalb Jahren und 63.000 gefahrenen Kilometern scheint das Material dann doch etwas zu ermüden. Nachdem der Rahmen des Fahrradmanufaktur T1000 mittlerweile zweimal (an der gleichen Stelle) gebrochen und vom Hersteller im Jahren der 10-jährigen Garantiezeit ohne Probleme ausgetauscht wurde, erlebte ich heute morgen bei der sonntäglichen Radreinigung eine erneute Überraschung.

Flanschenbruch, wie es mir kundige Experten im Radreiseforum attestierten. Ich habe jetzt Rohloff angeschrieben und werde das komplette Laufrad morgen früh über meine bevorzugte Fahrradwerkstatt Das Rad, die das Laufrad im letzten Jahr neu eingespeicht hatten, einschicken. Ich bin sehr gespannt wie sich Rohloff verhält und werde hier über den Stand der Dinge informieren.

Update: Die Nabe wurde auf Kulanz repariert und is heute nach gut 14 Tagen wieder bei mir gelandet. Kosten entstanden für mich aber trotzdem, da ja das neue Einspeichen der Nabe durch meinen Händler entlohnt werden mußte. Die Nabe ist nun mit den Flanschringen, die es nur in schwarz gibt, ausgestattet, Auch die Flanschringe wurden in Rechnung gestellt. in einem Begleitschreiben erläutert Rohloff das die Verwendung von Sapin Race DD Speichen (2.0-1.8-2.0) zwingend geboten sei. Und ab der zweiten Einspeichung auch die Flanschringe. Das Ergebnis schaut so aus: