James Baldwin

Ich habe viele Leue getroffen. Ich bin mir sogar selber begegnet.

Myanmar, bis 1989 auf deutsch Birma oder im englischen Burma, ist ein südostasiatischer Staat und grenzt an Thailand, Laos, China, Indien, Bangladesch und den Golf von Bengalen. Das Land stand seit 1962 unter Militärherrschaft und hat seit Februar 2011 einen zivilen Präsidenten als Staatsoberhaupt. Im Herbst 2015 wurden freie Wahlen abgehalten.

Myanmar ist ein Staat mit rund 55 Millionen Einwohnern, die 135 verschiedenen Ethnien angehören.

Die Geographie ist vielseitig. Im Südwesten das Delta, dahinter liegt das Arakan-Joma-Gebirge mit bis zu 3000 m hohen Bergen. Das Kachin-Bergland, ein südlicher Ausläufer des Himalaya, liegt im Norden des Landes. In der Mitte des Landes, entlang dem Irrawaddy, liegt Zentralmyanmar mit  fruchtbaren Böden. Vor der südlichen Küste bilden rund 800 Inseln das Mergui-Archipel.