Am Morgen gehe ich zunächst im Usmasee baden. Ich schwimme recht weit raus. Das Wasser ist kühl und riecht ein wenig moderig. Um 9:00 Uhr öffnet das Frühstücksbuffet im Hotel, an dem ich als Campinggast für ganze 5 Euro auch teilnehmen kann. Ich schlage mir den Bauch voll- Heute sind nur noch etwa 70 Kilometer geplant. Anstatt auf der Europastraße zur fahren, entscheide ich mich für eine nördliche Route an der Venta.

Zunächst geht es aber auf der Europastraße nach Ugale. hier ist dann der Abzweig in Richtung Süden. Bei Materie geht es dann westlich. Die Straße ist hier eine Schotterpiste. Trotzdem komme ich gut voran und erreiche nach gut 30 Kilometern den Ort Piltene. Hier beginnt wieder eine asphaltierte Straße. Kurz nach Udrande habe ich eine unangenehme Begegnung mit einem recht stattlichen Hofhund. Dieser reißt sich von seiner Kette und rennt auf mich los. Ich merke das Adrenalin im Körper, ein Sprint mit dem Tourenrad verhindert Schlimmeres.

Die letzten Kilometer nach Ventspils vergehen wie im Flug. Mit Rückenwind erreiche ich die Stadt und am Hafen informiere ich mich über die Anfahrt der Fähre am kommenden Tag. Ich fahre noch auf den örtlichen Campingplatz und verbringe einem unterhaltsamen Tag in Windau mit einem späten Bad in der Ostsee und einem wunderbaren Sonnenuntergang.

Route

GPS-Tracks der Etappe

Impressionen

Kommentare powered by CComment