In diesem Jahr fand die Fahrradsternfahrt Dortmund zum drittem Mal statt. Trotz des kurzfristigen, seltsamen Verbots der ursprünglich geplanten Route durch die Polizei und des damit verbundenen Rückzug eines Schirmherren, der sich im Vorfeld von Wahlen gerne fahradfahrend ablichten läßt, fand die Sternfahrt wie geplant statt. Das nicht ganz so prickelnde Wetter trug wohl dazu bei, das sich diesmal deutlich weniger Teilnehmer zum gemeinsamen Radeln und zur Demonstration für ein fahrradfreundlichen Dortmund zusammenfanden. Hier einige Schnappschüsse

Weitere Fotos gibt es hier...

21.6.2015 - Aktionstag mobil ohne Auto

Auch in diesem Jahr gibt es in Dortmund wieder eine Fahrradsternfahrt. Die Hauptroute führt 17 km durch die Dortmunder City. Gestartet wird um 13:00 Uhr am Friedensplatz, das Ziel ist in diesem Jahr der Fredenbaum. Hier beginnt um 15:00 Uhr ein Fest rund um das Rad. Zulauf-Routen führen aus 40 Städten und Gemeinden und führen auf den Friedensplatz.

https://fahrradsternfahrtdortmund.wordpress.com/

Dieser Frage widmet sich die Webapp https://map.bikecitizens.net. Die nachfolgenden Grafiken zeigen, wie weit ich mit meinem Rennrad bei gemütlicher, normaler und schneller Fahrt radeln kann:

Das Analysetool kennt auch einen Routenmodus Start - Ziel, es lassen sich verschiedene Radprofile eingeben und fast schon obligatorisch die zugehörigen Apps für Android und Iphone. Für Radmuffel wird es sicher eine Überraschung sein, wie gross der eigene Aktionsradius mit dem Rad ist und welche Ziele man in kurzer Zeit erreichen kann.

SON Nabendynamo (Quelle: wikipedia commons)Wir bewegen uns auf die dunkelste Jahreszeit zu. Der Beleuchtungsexperte Andreas Oehler hat für die Zeitschrift Aktiv-Radfahren elf aktuelle Nabendynamos getestet und verglichen. Zudem wird ein Blick auf Lampen und USB-Ladegeröte geworfen. Der Test steht als PDF-Datei zur Ansicht zur Verfügung.

Die Fahrradsternfahrt Dortmund 2014 ist gerade zu Ende gegangen. Vom Gefühl her waren es deutlich mehr Teilnehmer als im vergangenen Jahr, die sich auf ihr Zweirad gesetzt hatten um für weniger Diskriminierung und Gleichbehandlung im Straßenverkehr Flagge bzw. Fahrrad zu zeigen.

Weitere Bilder finden sich in der Galerie...