Friedrich Rückert

Nur aufs Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen.

001 ruta40

Ein bisschen Respekt haben wir schon als wir am Abend gegen 21:00 Uhr in El Chalten in den Bus steigen. 1350 Kilometer auf der Ruta 40 quer durch das argentinische Patagonien von El Chalten nach Bariloche. Vorraussichtlich 22 Stunden werden wir im Bus verbringen. Um halb neun steht ein moderner, doppelstöckiger Reisebus am Busterminal in El Chalten. Die Fahrkarten hatten wir bereits bei unser Ankunft erworben. 3750 argentinische Peso pro Person - ca. 75 Euro. Das Gepäck wird verstaut und wir bekommen ein Lunchpaket mit kalter Pizza in die Hand gedrückt. Wir sitzen auf den Plätzen 5 und 6 in der zweiten Reihe. Los geht's…

 

Beim Sonnenuntergang zeichnet sich im Westen die Silhouette der Anden ab. Dann ist es dunkel. Im Lichtkegel des Scheinwerfers ein nicht enden wollendes Asphaltband. Doch bald endet es. Aus Asphalt wird Schotter. Der Bus ist zum Glück nicht ausverkauft. Wir können auf einem Doppelsitz trotz des Rappelns einigermaßen gut schlafen. Noch vor Sonnenaufgang sind wir in Perito Moreno. Ein Fahrgast steigt aus. Als es hell wird erreichen wir Los Antiguos am Lago Buenos Aires. Buswechsel. Ein frischer Bus mit ausgeschlafenem Fahrer. Im neuen Bus gibt es Kaffee und ein Lunchpaket mit Sandwich com Queso. Frühstück.

Über dem riesigen Lago Buenos Aires geht die Sonne auf. Und entlang des Sees fahren wir weiter auf der Ruta 40. Seit Perito Moreno ist die Straße wieder asphaltiert und wir kommen deutlich schneller voran. Der Bus fährt nun mit etwas über 90 Stundenkilometern. Nur ab und an muss der Bus das Tempo reduzieren. Lamas kreuzen die Straße. Die wohl typischsten Tiere Südamerikas stehen häufig in Gruppen von bis zu 20 Tieren in der endlosen Pampa.

Um 13:00 Uhr dann ein erster Stopp. An einer Tankstelle in the Middle of Nowhere. E-Netz. Twitter Nachrichten empfangen funktioniert. Hannes Wolf hat mit dem HSV das Derby in Hamburg gewonnen. Auf einer Fensterscheibe entdecke ich ganz in der Ecke einen Aufkleber des Ballspielvereins. Noch 439 Kilometer bis Bariloche. Ruta 40. Ein Mythos.

Kommentare powered by CComment