Billy Idol

Das Leben ist eine Reise. Nimm nicht zu viel Gepäck mit.

Blick auf die Hafenbucht von Racicse. Korcula. Kroatien.

Im Sommer vor gut 10 Jahren waren wir mit Rucksack und Zelt in der kroatischen Inselwelt und besuchten die Inseln Lastovo, Mjlet und Korcula. Die Anreise mit dem Flieger dauert nach Split dauert weniger als 2 Stunden. Auch ein Nachtzug ab Wien wäre, wenn die Zeit es erlaubt, eine Option. Jetzt im Herbst ist das Wasser noch warm und die Ferienorte nicht überlaufen. Die Saison ist fast vorüber.

Bei einer langen Wanderung an der Nordküste Korculas standen wir damals nach gut 12 Kilometern mit offenem Mund über dieser liebenswerten Bucht mit dem kleinen Städtchen Račišće. Gegründet im 17. Jahrhundert von vor den auf dem Balkan vordringenden Osmanen hat das Fischerdorf heute nur noch 400 Einwohner. Die Erwerbszweige Landwirtschaft und Fischerei sind dem Tourismus gewichen. Damals haben wir uns fest vorgenommen, hier wo Welt stehen geblieben scheint, einmal eine Auszeit zu nehmen.

Wir erreichen Korcula mit der Schnellfähre ab Split und in Korcula Stadt wartet das schon der Bus nach Račišće. Unsere kleine Ferienwohnung ist hoch über der Bucht und es scheint als sein wir jetzt Anfang Oktober die letzten Gäste.

racisce-001
racisce-001
racisce-002
racisce-002
racisce-003
racisce-003
racisce-004
racisce-004
racisce-005
racisce-005
racisce-006
racisce-006
racisce-007
racisce-007
racisce-008
racisce-008
racisce-009
racisce-009
racisce-010
racisce-010
racisce-011
racisce-011
racisce-012
racisce-012

Kommentare powered by CComment